Aktuelle Neuigkeiten - News

Hier finden sie aktuelle Neuigkeiten aus der Welt der Achate, Jaspisse und achatisierten Hölzer.

Here you will find the latest news from the world of agates, jasper and agatized woods.

 

Der Band stellt das kleine, am südlichen Rand des Thüringer Waldes gelegene, Kieselholz-Vorkommen vom Irmelsberg bei Crock vor. Nach einer kurzen geologischen und historischen Einordnung der Fundstelle werden die vorkommenden Kieselhölzer beschrieben und anhand von Eigenfunden fotografisch dokumentiert. Dafür standen nach 25jähriger Sammeltätigkeit über 700 kg fossiles Holz und viele Kilogramm Silizite zur Verfügung. Neben einer großen Anzahl von Koniferenhölzern sind nunmehr auch Lycopsiden, Psaronien und Calamiten durch Erstfunde belegt. Viele der Hölzer liegen permineralisiert vor und zeichnen sich durch eine hervorragende Erhaltung der Zellstrukturen aus, aber auch abgerollte, achatisierte Hölzer ohne Zellerhaltung wurden gefunden. Die Lektüre möchte interessierte Sammler auf die kaum bekannte Fundstelle aufmerksam machen und bei der Bestimmung von Funden unterstützen.

Preis: 38,00 € zzgl. Versand, (Format A4 Quer, Hardcover, 50 Seiten, durchgängig hochwertiger Fotodruck, 103 Abbildungen) 

Bestellungen direkt beim Autor:  

ge.witter2021@t-online.de.

******************************************************************

This publication presents the small siliceous deposit Irmelsberg near Crock on the southern edge of the Thuringian Forest. After a short geological and historical classification of the site, the occurring silicified woods are described and documented photographically based on own finds. After 25 years of collecting, more than 700 kg of fossilized wood and many kilograms of silicide were available. In addition to a large number of coniferous trees, lycopsids, psaronia and calamites have also been found for the first time. Many of the woods are permineralized and are characterized by excellent preservation of the cell structures, but also unrolled, agatized wood without cell preservation was also found. The publication would like to draw the attention of interested collectors to the little-known find spot and support them in identifying finds. 

Price: Euro 38.00 plus shipping (A4 landscape format, hardcover, 50 pages, consistently high-quality photo print, 103 images)

Orders directly from the author:

ge.witter2021@t-online.de



Wunder Welt Achat – Faszination zwischen Mythos und Wissenschaft: Sonderausstellung in der terra mineralia Freiberg vom 24.03.-31.12.2023

Achate gehören auf Grund ihrer Farben- und Formenvielfalt zu den faszinierendsten Mineralbildungen der Natur und spielen als Schmuck- und Werksteine bereits seit der Antike eine große Rolle. Neben ihrer beeindruckenden Ästhetik liefern Achate auch viele Anhaltspunkte für wissenschaftliche Forschungsarbeiten. Eine der am meisten diskutierten Fragen der Achat-Problematik ist dabei wohl das „Rätsel“ der Achat-Entstehung, welches in der Vergangenheit und Gegenwart zu vielen Spekulationen geführt hat. Aber auch die Mikrowelt der Achate liefert spannende Einblicke in die komplexen Prozesse der Natur. 

Die Sonderausstellung gibt einen Einblick in die faszinierende Welt der Achate und präsentiert beeindruckende Exemplare aus den wichtigsten Fundregionen der Erde. Daneben wird versucht, auch einige spannende Fragen bezüglich der Entstehung und Eigenschaften der Achate zu erläutern.

 

30. Achatsammler-Treffen in Hormersdorf/Erzgebirge

1994 hatte Uwe Thonfeld, damals Herbergsleiter in der Jugendherberge, die Idee, einen „Tauschtag der Sächsischen Achatsammler“ ins Leben zu rufen. Sein Ziel war es, den Freunden bunter Quarzmineralien eine Plattform zum Erfahrungsaustausch zu geben. Daneben sollte jeder seine Steine zeigen und zum Tausch/Kauf anbieten können. Damit war die weltweit wohl erste reine Themenbörse rund um den Achat geboren. Seither hat sich der Hormersdorfer Tauschtag zu einem festen Punkt in den Kalendern nicht nur der Sächsischen Sammler gemausert, die Gäste kommen längst aus allen Teilen Deutschlands und immer wieder auch aus dem Ausland. Aktuell begrüßen wir dort Sammlerkollegen aus Polen, Österreich und den USA. Was mit 10 Ausstellern und ca. 30 Besuchern begann, ist inzwischen jedes Jahr mit ca. 45 Ausstellern und bis zu 300 Börsenbesuchern meist ausgebucht. Von Beginn an war es die Idee, die gesamte Jugendherberge für das jeweils letzte März-Wochenende zu mieten, somit Übernachtungsmöglichkeiten und Raum für einen Sammlertreff zu bieten. Gleichzeitig wird am Samstagabend immer ein Vortrag organisiert. So ist es auch heute noch. Mit knapp 100 Teilnehmern ist das Haus meist voll belegt und man trifft sich teils schon am Freitag zum abendlichen Austausch. Nach Möglichkeit wird am Samstag eine Exkursion zu Fundstellen oder Ausstellungen angeboten, ansonsten gibt es im schönen Erzgebirge genügend Ausflugsziele.

Zum 30. Mal heißt es am 26. März 2023 „Nur Achate und andere Quarzmineralien – Kristallines und gefasster Schmuck nicht erlaubt!“. Natürlich wird es zum Jubiläum kleine Überraschungen geben, vor allem aber soll alles so sein wie immer: Die nach wie vor private Veranstaltung ist immer ein sehr herzliches Familientreffen, hat keinen kommerziellen Hintergrund, die Aussteller zahlen nur eine Unkostenbeteiligung und der Eintritt zur Börse am Sonntag von 9 bis 14 Uhr ist frei! Dabei wird wieder versucht, Nachwuchs mittels einer Edelsteinrallye zu gewinnen. Kinder müssen dabei eine Aufgabe lösen und nehmen nachher einen Stein mit nach Hause. Natürlich gibt es einen Hauptpreis!

Zum Vortragsabend wird diesmal eine Neuentdeckung präsentiert, denn diese Achate dürften bisher gänzlich unbekannt sein: In fossilen Schwämmen aus der Fränkischen Schweiz verstecken sich bisweilen kryptokristalline Überraschungen! Dr. Hardy Schabdach aus Bad Berneck wird uns sicher zum Staunen bringen. 

Passend zur Geburtstagsbörse wird in der „terra mineralia“ in Freiberg, der Mineralienausstellung der TU Bergakademie Freiberg,  am 24. März 2023 eine Achat-Sonderausstellung eröffnet. Es lohnt sich also doppelt, an diesem Wochenende Sachsen zu bereisen!

Wer noch in der Jugendherberge übernachten möchte, kann dort nach einem freien Zimmer fragen. Ob noch Ausstellertische frei sind, erfahren Sie beim Organisator.

Holger Quellmalz

holgerquellmalz@yahoo.de

www.achatboerse-hormersdorf.de

Jugendherberge: 037346 1396

*********************************************

Magic World of Agates - Fascination between Myth and Science: Special Exhibition in the
terra mineralia Freiberg from March 24th to December 31st, 2023


Due to their variety of colors and shapes, agates are one of the most fascinating mineral formations in nature and have played an important role as decorative and cast stones since ancient times. In addition to their impressive aesthetics, agates also provide many clues for scientific research work.
One of the most discussed questions of the agate problem is probably the "mystery" of agate formation, which has led to much speculation in the past and present. But the micro-world of agates also provides exciting insights into the complex processes of nature.
The special exhibition gives an insight into the fascinating world of agates and presents impressive specimens from the most important deposits of the world. In addition, an attempt is made to explain some exciting questions regarding the origin and properties of agates.


30th Meeting of Agate Collectors in Hormersdorf/Erzgebirge

In 1994, Uwe Thonfeld, then the manager of the youth hostel, had the idea of starting an “Exchange Day for Saxon Agate Collectors”. His goal was to give friends of colorful quartz minerals a platform for exchanging experiences. In addition, everyone should be able to show their stones and offer them for exchange/purchase. Thus the world's first purely themed agate show was born.
Since then, the Hormersdorf exchange day has blossomed into a fixed point in the calendars not only of Saxon collectors, the guests have long since come from all parts of Germany and again and again from abroad. We are currently welcoming fellow collectors from Poland, Austria and the USA. What started with 10 exhibitors and around 30 visitors is now usually fully booked every year with around 45 exhibitors and up to 300 visitors. Right from the start, the idea was to rent the entire youth hostel for the last weekend in March, thus offering overnight accommodation and space for a gathering of collectors.
At the same time, a lecture is always organized on Saturday evening. It's still like that today. With almost 100 participants, the house is usually fully occupied and people sometimes meet on Friday for an evening exchange. If possible, an excursion to sites or exhibitions is offered on Saturday, otherwise there are enough destinations in the beautiful Ore Mountains.

For the 30th time on March 26, 2023 the slogan is "Only agates and other quartz minerals - Crystalline and set jewelry not allowed!". Of course there will be small surprises for the anniversary, but above all everything should be as it has always been: The event, which is still private, is always a very warm family reunion, has no commercial background, the exhibitors only pay a share of the costs and admission to the agate show on Sunday from 9 a.m. to 2 p.m. is free! Attempts are again made to attract young beginners by means of a gemstone rally. Children have to solve a task and then take a stone home with them. Of course there is a main prize!

This time, a new discovery will be presented at the evening of the lecture, because these agates may have been completely unknown up to now: Cryptocrystalline surprises are sometimes hidden in fossil sponges from Franconian Switzerland! Hardy Schabdach from Bad Berneck will surely amaze us.

An agate special exhibition will be opened on March 24, 2023 in the "terra mineralia" in Freiberg, the mineral exhibition of the TU Bergakademie Freiberg, to coincide with the birthday show. So it's doubly worth it to visit Saxony this weekend!

If you want to stay overnight in the youth hostel, you can ask for a free room there. You can find out from the organizer whether there are still exhibitor tables available.

Holger Quellmalz

holgerquellmalz@yahoo.de

www.achatboerse-hormersdorf.de

 Youth hostel: 037346 1396




Verstorben: Ingo Stengler / Deceased: Ingo Stengler

Der bekannte Autor und Sammler Ingo Stengler aus Lahr, Deutschland, ist am 15. Juli 2022 im Alter von 82 Jahren verstorben.

Der ehemalige Anwalt mit eigener Kanzlei in Lahr war als ausgewiesener Experte für die Achate vom Geisberg bei Schweighausen bekannt. Auf seine Initivative hin wurde auch der so genannte „Achatweg“ Geisberg errichtet.

2000 veröffentlichte er mit dem Titel „Sammlerglück“ ein Buch über seine ausschließlich selbst gefundenen Geisberg-Achate.

****************************************************************************************

The well-known author and collector Ingo Stengler from Lahr, Germany, passed away on July 15, 2022 at the age of 82. 

The former lawyer with his own office in Lahr was known as a proven expert for agates from the Geisberg near Schweighausen, Germany. On his initiative, the so-called "Achatweg" Geisberg was built. 

In 2000 he published a book entitled "Sammlerglück" (Collector's Luck) about the Geisberg agates he found exclusively himself.



Achatsonderschau in Luban - Luban Special Agate Exhibit

Hannes Holzmann photos.


Uwe Reier collection (Museum).
Uwe Reier collection (Museum).

 

Ausstellung Schneekopfkugeln in Schleusingen - Schleusingen Thunderegg Exhibit

 


 


Helmut Schumann photos.

Das Naturhistorische Museum Schleusingen auf Schloss Bertholdsburg präsentiert bis 30. Oktober 2022 eine Sonderschau zum Thema "Schneekopfkugeln & Co". Geoden und Achate von weltweiten Fundstellen, vorwiegend aber von so genannten "Schneekopfkugeln" von den Fundbereichen Felsenschlag und Güldener Brücke, Thüringen. Die Exponate stammen aus der kürzlich vom Museum erworbenen Sammlung des bekannten Achatexperten Dr. Gerhard Holzhey.

Weitere Infos unter www.museum-schleusingen.de

********************

The Schleusingen Natural History Museum at Bertholdsburg Castle is presenting a special show on "Schneekopfkugeln & Co" until October 30, 2022. Geodes and agates from worldwide locations, but mainly so-called "Schneekopfkugeln" (snow head spheres) from the Felsenschlag and Gülden Bridge deposits in Thuringia. The exhibits come from the collection of agate expert Dr. Gerhard Holzhey.

Further information at www.museum-schleusingen.de

 


 

Verstorben: Robert Cooper - Deceased: Robert Cooper

Der bekannte Achathändler Robert Cooper aus Austin, Texas, USA, ist am 14. Juni 2022 nach kurzer, schwerer Krankheit, verstorben. Er wird als besonders vertrauenswürdiger und liebenswerter Achatexperte in Erinnerung bleiben, der auch für seinen Humor geschätzt war. Robert Cooper betrieb mit seiner Frau bis zuletzt die Firma Nature's Treasures in Austin, Texas, USA, welche immer ein reichhaltiges Achatangebot für ihre Kunden bereit hatte. Er war langjähriger Aussteller auf der Tucson Show in Arizona und Organisator der großen Internationalen Achatausstellung in Austin, Texas, im Jahr 2019.

***********************************************************************************

The well-known agate dealer Robert Cooper from Austin, Texas, USA, passed away on June 14, 2022 after a short, serious illness. He will be remembered as a particularly trustworthy and lovable agate expert who was also valued for his sense of humour. Until recently, Robert Cooper and his wife ran the company Nature's Treasures in Austin, Texas, USA, which always had an excellent agate offer for its customers. He was a longtime exhibitor at the Tucson Show in Arizona and the organizer of the big International Exposition of Agates in Austin, Texas in 2019.

 

Mineralienschau in Prineville, Oregon, USA - Prineville, OR, Rock Show

Juni / June 2022

Hannes Holzmann photos.

 




Neues Buch - New Book: Hans Gamma: Rock Treasures of Oregon

Ein neues Buch vom Top-Jaspis-Experten Hans Gamma:

Rock Treasures of Oregon. 240 Seiten gefüllt mit tollen Achaten, Jaspis, verkieselten Hölzern und Obsidian aus Oregon. In englischer Sprache. Preis: 43 US $ + Versandkosten. Direkt erhältlich beim Autor unter www.worldofjaspers.com    

 



67. Gem & Mineral Shows in Tucson, Arizona, USA

 Photos Hannes Holzmann

 

2022 QIA PoWWow, Quartzsite, Arizona, USA

Hannes Holzmann photos.

 

Die Malerin Ksenia Levterova - Artist Ksenia Levterova

Erstmals im Rahmen der Münchener Mineralientage in Deutschland präsentiert wurden die faszinierenden Bilder der ukrainischen Künstlerin Ksenia Levterova. In alterTradition bringt sie bis ins kleinste Detail getreu die Faszination einer Mineralstufe als Aquarell zu Papier. Auch Bilder von Achaten und Sammlerwerkzeugen gehören zu ihrem großartigen Schaffensspektrum. Es werden auch Auftragsarbeiten angenommen.

Kontakt: E-Mail: ksenia.levterova@gmail.com 

************************************************************************************

The fascinating pictures by the Ukrainian artist Ksenia Levterova were presented for the first time as part of the Munich Mineral Show in Germany. In the old tradition, she faithfully brings the fascination of a mineral step down to the smallest detail as a watercolor on paper. Pictures of agates and collectors tools are also part of her great creative spectrum. Contract work is also accepted.

Contact: Email: ksenia.levterova@gmail.com

Ksenia Levterova
München / Munich 2021
Vanadinit / Vanadinite, Mibladen, Morocco.
Ksenia Levterova. Watercolours on paper. 30x20 cm. 2017.

 

Achat / Agate. 12x6 cm. Idzhevan, Tavus Province, Armenia.
Ksenia Levterova. Watercolours on paper. 39x29 cm. 2018.

 


Achatkunst - Agate Art

Der Künstler Dustin Twiss vom Stamm der Oglala Sioux in South Dakota kreierte dieses wunderbare Bild einer Frettchen-Familie im Design der berühmten Fairburn-Achate, die auch in seinem Volk hohes Ansehen genießen. Dieses einmalige Kunstwerk entstand für ein spezielles Archiv des US Fish & Wildlife Museums. Dustin Twiss möchte damit Inyan, einer bedeutenden religiösen Figur im Kulturgut der Lakota (und gleichzeitig das Lakota-Wort für "Stein") Ehre erweisen. Inyan war die erste Schöpfung des großen Geistes, alles Weitere stammt von ihm ab. Auch Achate ("wotawe") tragen seine Stimme. Er möchte die Menschen lehren, dass alle mit allen verbunden und ein Volk sind. Der Künstler aus Buffalo Gap in South Dakota, USA, kann unter dustin@twissgallery.com erreicht werden.

***********************************************************************************

The well-known artist Dustin Twiss from the Oglala Sioux tribe in South Dakota created this wonderful picture of a ferret family in the design of the famous Fairburn agates, which are also highly regarded by his people. This unique work of art was created for a special archive of the US Fish & Wildlife Museum. Dustin Twiss would like to pay tribute to Inyan, an important individual in the Lakota cultural heritage (and also the Lakota word for rock). Inyan was the first creation of the creator, everything else comes from him. Agates ("wotawe") also carry his voice. He wants to teach people that everyone and erverything is connected. The artist from Buffalo Gap, South Dakota, USA, can be reached at dustin@twissgallery.com.